Backen und Kochen ist zu meiner großen Leidenschaft geworden. Wer liebt nicht den herrlichen Duft aus dem Ofen, wenn der Apfelkuchen fertig ist? Auf meinem Rezepte-Blog möchte ich euch Selbstgemachtes vorstellen: Cupcakes, Kleingebäck, Kuchen, Torten, Desserts, Herzhaftes und Getränke. Ich möchte euch mit meiner Begeisterung anstecken und hoffe, dass euch bei einigen Gerichten das Wasser im Mund zusammenläuft und ihr meine Rezepte ausprobiert. Ihr könnt mich immer gerne kontaktieren, sowohl über Facebook, als auch über Instagram, per E-Mail oder über die Kommentare unter einem Blogeintrag. Ich freue mich über jede Nachricht, jeden Kommentar und jeden Like. So, nun aber viel Spaß beim Stöbern. Liebe Grüße, eure Bo


köstliche Torten

leckere Kuchen

herzhafte Gerichte



Neuste Blog-Artikel:

Leichte Obsttorte

Nach einer laaaaaangen Blogpause gibt es heute endlich wieder ein neues Rezept. Manchmal passt es zeitlich einfach nicht, sich um sein Hobby zu kümmern. Dabei habe ich eigentlich viel gebacken und auch einiges fotographiert aber es dann doch nicht ins Internet gestellt. Aber das ändert sich jetzt :-)

Diese leckere Himbeer-Pfirsich-Torte habe ich mir im Rahmen einer Diät ausgedacht, sie hat nämlich deutlich weniger Fett als andere Torten und auch nicht soooo übertrieben viel Zucker ;-) Schmeckt aber trotzdem sehr sehr lecker! Es handelt sich um eine Torte mit viel Joghurt und Quark, ganz ohne Butter und mit Obst. Yummi :-D Die Zweifarbigkeit durch die Himbeeren und die Pfirische macht optisch viel her.

Für eine Torte mit einem Durchmesser von 26cm benötigt ihr folgende Zutaten:

 

Für den Teig:

4 Eier

130g Zucker

130g Mehl

1 Prise Zucker

Mark einer Vanilleschote

 

Für die Creme:

500g Naturjoghurt 3,8% Fett

250g Magerquark

1 Becher Sahne

50g Zucker

12 Blatt Gelatine

2 geschälte Pfirsiche oder 4 Hälften Dosenpfirsiche

250g Himbeeren

 

Wer mag:

1 Becher Sahne zum Einstreichen der Torte

gehobelte Mandeln

mehr lesen 0 Kommentare

Variation des Frankfurter Kranzes

Teile dieses Rezept mit deinen Freunden:

Letzte Woche hat mir meine Mutter eine Backform für einen Frankfurter Kranz geschenkt, die wollte ich natürlich direkt mal ausprobieren. Eigentlich wollte ich das traditionelle Rezept nachbacken, aber da ich die eingelegten Zuckerkirschen, die oben auf den Krank kommen, gar nicht mag habe ich mich für Giotto entschieden. Eigentlich wird der Kranz mit Haselnusskrokant eingedeckt, aber da mein örtlicher Supermarkt keine da hatte, habe ich Mandeln gekauft und diese dann karamellisiert und es hat sehr gut gepasst und super geschmeckt. So ist dann also diese Variation des Frankfurter Kranzes entstanden :-)

mehr lesen 0 Kommentare

Muttertagstorte mit Erdbeeren

Teile dieses Rezept mit deinen Freunden:

Heute ist Muttertag, da ist eine schöne Torte obligatorisch. Meine Mutter isst leider keine Torten und Kuchen, also mache ich einfach eine für mich :-) Schließlich bin ich ja auch Mutter von 3 Kindern, dann kann ich mich durchaus auch selbst feiern. Ich möchte euch das Rezept für eine Erdbeertorte mit einem lockeren Boden, in den auch Buttermilch hineinkommt, und einer Frischkäse-Buttercreme zeigen. Wenn ihr jetzt denkt "Iiiiih, Buttercreme, da muss ich ja gar nicht weiterlesen!" dann lasst mich euch sagen, dass die Creme wirklich überhaupt nicht nach einer Buttercreme schmeckt. Der Frischkäse macht die Creme sehr erfrischend und lässt sie leichter wirken. Probiert es mal aus. Sie wird auch schön fest, so dass ihr keine Gelatine oder anderes Standmittel benötigt.

mehr lesen 0 Kommentare

Erdbeer-Pudding-Kuchen vom Blech

Teile dieses Rezept mit deinen Freunden:

Es ist soweit, der erste Erdbeerkuchen des Jahres steht heute bei uns auf dem Tisch. Lange habe ich dieser Zeit engegengefiebert, die süßen Früchte sind für mich nämlich das leckerste, das es auf der Welt gibt. Bis sie aber wirklich gut schmecken muss man mindestens bis April/Mai warten. Bald wachsen sie dann hoffentlich auch in meinem Garten. Der Kuchen, den ich gebacken habe, ist ein Erdbeer-Vanillepudding-Kuchen vom Blech. Schnell und einfach gemacht, super im Geschmack!

mehr lesen 0 Kommentare

Tarte aux Pommes - Apfeltarte

Teile dieses Rezept mit deinen Freunden:

Wir haben immer Obst zu Hause, vor allem Äpfel, aber manchmal gibt es nicht so richtig gute Sorten und dann bleiben die Äpfel im Obstkorb liegen und keiner will sie haben. Die beste Art diese Äpfel vor dem Kompost zu retten ist es, sie in einen Kuchen zu packen...da schmeckt nämlich jede Sorte. So ist es auch bei dieser leckeren Apfeltarte geschehen. Und es hat sich definitv gelohnt, sie war nämlich richtig köstlich :-)

mehr lesen 0 Kommentare

Ipanema-alkoholfreier Caipirinha

Teile dieses Rezept mit deinen Freunden:

Ostersamstag konnten wir das erste Mal frühlingshafte Sommerstrahlen im Garten genießen. Wir haben einen schönen Strandkorb im Garten stehen, der sich hervorragend dafür eignet, ein leckeres, erfrischendes Getränk darin zu schlürfen. Da konnte ich bei dem Wetter doch gar nichts anderes tun :-) Also habe ich mir einen Ipanema gemixt-eine Art alkoholfreier Caipirinha mit Maracujasaft und Ginger Ale. Passt super zu tollem, sonnigen Wetter, aber auch als alkoholfreie Alternative an einem Cocktailabend.

mehr lesen 0 Kommentare

Schwarzwälder Kirschtorte im Glas

Teile dieses Rezept mit deinen Freunden:

Ich möchte euch heute ein leckeres und unkompliziertes Rezept für eine Schwarzwälder Kirschtorte im Glas -wahlweise alkoholfrei oder eine Variante mit Eierlikör-  zeigen. Ich wollte schon lange mal einen Kuchen oder eine Torte im Glas machen, jetzt habe ich es endlich geschafft. Wobei es bei diesem Rezept aber so ist, dass man den Boden extra in einer Kuchenform backt, zurechtschneidet und dann ins Glas legt, er wird also nicht im Glas gebacken.

Ich habe, wie am Anfang bereits erwähnt, zwei Varianten ausprobiert. Die eine ganz alkoholfrei und somit super geeignet für Kinder, Schwangere oder stillende Mütter wie mich :-) Bei der anderen Variante wird Eierlikör mit in den Teig und am Schluss noch über die Sahne gegeben. Mein Mann hat es probiert und fand es sehr lecker. Da vertraue ich dann mal seinem Urteil ;-)

mehr lesen 1 Kommentare

Kirschstreuselkuchen

Teile dieses Rezept mit deinen Freunden:

Zum Geburtstag meiner Oma habe ich einen leckeren Kuchen gebacken, da sie es selber nicht mehr kann. Klassisch sollte er sein, und am besten mit Obst, das mag mein Opa nämlich am liebsten. Also habe ich einen Kirschstreuselkuchen gebacken, das war mein Favorit in der Kindheit und auch heute noch kann ich schwer dazu Nein sagen :-) Nun ja, und was ist mir dann passiert? Ich habe den Kuchen zu Hause vergessen und habe ihn schmerzlich vermisst, nun hatten wir nämlich keinen und mussten ohne auskommen. Wieder zu Hause angekommen habe ich dann aber direkt zwei Stücke gegessen, er hat nämlich unheimlich lecker geschmeckt. Der Boden besteht aus einem Hefeteig, der schön locker und saftig ist. Darauf kommen dann die Kirschen, die ich mit ein wenig Zimt verfeinert habe und schließlich die leckeren Streusel...mmmh, ich liebe Streusel einfach, auf einem Kuchen müssen immer ganz viele und große davon sein.

mehr lesen 0 Kommentare